Schablone Motorhalter bauen

Für den 5 Zylinder Einbau beim Audi Typ 81 werden zusätzliche Motorhalter benötigt. Beim 4 Zylinder Audi Typ 81 ist der 4 Zylindermotor auf dem Aggregateträger (Hilfsrahmen) befestigt. Hingegen ist der 5 Zylindermotor mit einzelnen Haltern /Rechts und Links befestigt. Diese sind an den Längsträgern im Motorraum angeschweißt. 

Aus folgenden Fahrzeugen können die Motorhalter verwendet werden.

  • Audi 80/90 Typ 81/85 5 Zylinder
  • Audi 80/90 Typ 89, B3, B4 5 Zylinder
  • Audi 89 B4 1.9 Tdi

Dazu bieten sich folgende Möglichkeiten.

  • Auf ebay Kleinanzeigen nach Schlachtfahrzeugen zu schauen
  • Bei Audi Klaus.at oder Old-Audi-Parts.de anfragen
  • Bei Audi Tradition sind Halter Links und Rechts als Neuteile verfügbar
  • Oder aus einem Spender herausschneiden
Ich habe mich für die letztere Variante entschieden und die Motorhalter aus einem Spender herausgeschnitten.

Die Position der Halter beim Typ 81 sind normalerweise selbsterklärend, da dort vorgeformte Vertiefungen sind. Dennoch ist es empfehlenswert eine Schablone anzufertigen. Auf dem obigen Bild findest du eine mögliche Variante.

Dabei habe ich den linken und rechten Motorhalter mit einem Vierkantrohr als Querstrebe miteinander verbunden und die Domlageraufnahme als Ausgangspunkt verwendet.

Schablone selber bauen

Als Ausgangspunkt kannst Du die Öffnungen der Domlager verwenden. Dazu kannst Du 2 passende Rohre aufstecken und diese mit einem Verbindungstück (hier ein gebrauchtes L-Profil)  miteinander verbinden.

Wenn du die Schablone von einem Audi Typ89, B3, B4 baust, wirst du feststellen, dass die Domlageraufnahme beim Audi Typ 81 etwas dichter zusammen stehen, um gut 8mm je Seite. Das liegt daran das der Typ89, B3, B4 eine breitere Vorderachse als der Typ 81 hat.

Einfach die beiden Halte Rohre (Domlager) etwa nach Innen einkürzen und schon passt es wieder.

Danach werden zwei 12cm lange 2 x 2 cm L-Profile zugeschnitten und an die Befestigungspunkte der späteren Motorlager angepasst. Bohre in die beiden L-Profile jeweils ein Loch für M10 Gewindeschrauben (im Abstand der Haltebolzen) und schraube sie auf die Haltebolzen wo normalerweise die Motorlager befestigt werden

Die beiden 2x2cm L-Profile verbindest (schweißen) du mit einem 2x2cm Kastenprofil.

Es ist empfehlenswert, die Schablone zweiteilig zu bauen, da es nachdem einschweißen der Motorhalter zu Problemen beim entfernen der Schablone kommen kann.  

Das zusammengeschweißte Teil zwischen den Motorhaltern und dem Kastenprofil stellt ein Teil der zweiteiligen Schablone dar. Die beiden Haltearme vom Domlager sind an die Querstrebe geschraubt und somit ist die Schablone zweiteilig und lässt sich leichter entfernen.

Mit zwei zwei 2x2cm Kastenprofilen wird jetzt das L-Profil der Domlager mit der Querstrebe zwischen den beiden Motorhalter verbunden.

Achtung: das Kasten-Profil nur an das Domlager-L-Profil anschweißen, da es sonst keine zweiteilige Schablone mehr ist. 

Abstandshalter anfertigen

Zusätzlich als dritten Orientierungspunkt habe ich ein Rohr als Abstandshalter eingeschweißt. Dieses sollte einem Innendurchmesser von mehr als M8 haben damit man das Rohr über einen Befestigungs-Bolzen des Lenkgetriebes gestülpt um so den Orientierungspunkt zu bestimmen. 

Dieser Befestigungsbolzen (Orientierungspunkt) befindet sich auch am Typ 81 und dient zur genauen Ausrichtung der Motorhalter.

Im Bereich des Batterie-Halter muss ein Knick in die Strebe eingeschweißt werden.

Um beide Teile der Schablone zu verbinden, kannst Du zwei Flacheisen (ca. 5 cm lang) an den ersten Teil der Schablone schweißen und anschließend mit M8 Bolzen verschrauben.

So lässt sich die Schablone nach dem einschweißen problemlos aus der Karosserie entnehmen.

Bitte beachten

  • Die Halter für den Luftfilterkasten und dem Kühler müssen auch mit eingeschweißt werden. 
  • Beim Typ 81 stehen die Domlager ungefähr 2 cm dichter zueinander. Dies kannst Du mit wenig Aufwand beheben indem Du die Rohre, nach innen hin wegschneidest bis die Schablone passt.
  • Das Getriebelager vom 4 Zylinder Typ 81 passt auch für die Getriebeaufnahme für das 5 Zylinder Getriebe.

Das fertige Ergebnis

Eingeschweißte Motorhalter im Audi Typ 81

Motor passt 🙂

Und zum Schluss sollte der Motor auch mal eingehängt werden um zu schauen ob de Motor richtig sitzt. Vorher sind noch das Frontblech entsprechend vorzubereiten und der Tunnel zu weiten.

 

 Solltest Du Fragen haben, kannst Du Dich gern bei mir melden.

Mehr auf Social Media

2 Gedanken zu „Schablone Motorhalter bauen

  1. Hi
    Respekt vor deiner Arbeit!!
    Also bin gerade dabei genau das gleiche zu machen 😬 habe im Moment einen 87‘er Coupé Typ 81 mit einem 112 ps einspritzer bekommen und einen b3 Coupé mit 136 ps 5 Zylinder als Spender. So weit so gut 😊 was mir allerdings Kopfzerbrechen bereitet ist der Kabelbaum. Soll ich den komplett von den b3 übernehmen oder den Originalen drinnen lassen?? Und wenn es doch der von b3 sein sollte, was ist dann mit den Anschlüssen am Tacho??
    Liebe Grüße Thomas

    1. Hallo Thomas,
      vielen Dank.
      Wenn du den Motor wechselst, ist das einfachste, den Kabelbaum mit zu übernehmen und im Sicherungskasten anzuschließen. Mit einem Stromlaufplan ist das sehr einfach . Zum Tacho + Drehzahlmesser, das Innenleben, vom B3 Tacho muss in den Typ 81 Tacho umgebaut werden. Ein Video findest hier auf meinem Youtube Channel: https://www.youtube.com/watch?v=Lb63jACS0w0&t=3s&ab_channel=DriveYourClassicCar

      Viele Grüße, nico

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.